Yamaha SR 500

Die SR wurde als Straßenmaschine von der Enduro XT 500 abgeleitet, die seit 1976 sehr erfolgreich vermarktet wurde. Als großvolumiger Einzylinder folgt sie der Tradition klassischer, insbesondere englischer Motorräder, während der damalige Trend hin zu leistungsstärkeren Vierzylinder-Motoren ging.

Der Motor der SR 500 basiert auf dem Motor der XT 500, einem Einzylinder-Viertakter mit verhältnismäßig viel Leistung bei niedrigen Drehzahlen. Daher leitet sich auch der Spitzname „Thumper“ ab, der auf Deutsch etwa so viel wie „Dampfhammer“ bedeutet. Durch ihre Auslegung als Kurzhuber und besonders wegen der Zweiventiltechnik liegt die maximale Leistung der SR erst bei Drehzahlen von etwa 6200/min an, das maximale Drehmoment bei ca. 3500/min.

Quelle: de.wikipedia.org/wiki/Yamaha_SR_500

Technische Daten
Type / Baujahr: SR500 2J4 1979
Hubraum: 500 ccm
Zylinder: 1 Zylinder, 4-Takt OHC, luftgekühlt
Leistung: ca. 40 PS
Top Speed:
ca. 145 km/h
Zündung: 12V kontaktlose Zündanlage
Auspuff: Super Trapp USA, 14 Scheiben
Starter: Kickstart only
Tankinhalt: 12 Liter
Gewicht: ca. 140 kg
Kaufpreis

Auf Anfrage

Style
Geschwindigkeit
Drehmoment
Komfort

Testfahrten sind per Voranmeldung möglich.