Beiträge

1958er Riva Ariston – die Restauration einer Ikone

Die Ariston war stets das Lieblingsboot von Carlo Riva, dem Gründer der Werft in Sarnico am Lago d´Iseo in Italien. Die Eleganz, Agilität und Kraft beeindruckte auch Stars wie Sean Connery, Brigitte Bardót und Gunther Sachs, die selbst Besitzer dieses Traums aus Mahagoni waren. Ein spektakuläres Boot, dessen Form eine Weiterentwicklung des legendären Chris-Craft Barrel Back von 1939 ist. Carlo Riva war begeisterter Fan der amerikanischen Boote und perfektionierte deren Design auf italienische Art. Ein genialer Bootsbauer, der seiner Zeit voraus war.

Die Riva Ariston 208, welche wir im letzten Sommer in Saló nach langer Suche erworben haben, wurde im Winter komplett restauriert und ist nun bereit für den Einbau des neuen Stromtriebwerks bei unserem Partner TURN-E in München. Ein hochmodernes Aggregat mit Akkus der letzten Generation wird das sportliche Runabout befeuern. Chrom, Sitze, Armaturen und Cockpit-Interieur werden ebenfalls restauriert. Die Ariston erhielt ein neues Mahagoni Deck und einen neuen Boden. Die Seiten des Rumpfes (Hull) wurden in originaler Bauweise von Riva Frackmann in Aichach bei München renoviert. Die Maserung des Mahagonis ähnelt einer Flip-Flop Lackierung, die je nach Sonneneinstrahlung die Farbe wechselt – super genial! Unser Bootsbauer Beni Hoefle am Ammersee hat die Riva bereits 15 mal mit Klarlack grundiert. Nach dem Einbau der Antriebskomponenten erfolgt die Schlusslackierung mit anschließendem Polieren. Wir sind gespannt!